Am Mittwoch, d. 29.11.2017, fand der diesjährige Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels der 6. Klassen im blauen Haus statt.

Nachdem der Vorlesewettbewerb durch den cup-Song eröffnet worden war, warteten die Jury sowie die Kinder der 5. und 6. Klassen gespannt auf die selbstgewählten Texte der Klassensieger/-siegerinnen sowie den Fremdtext „Die Flaschenpost“ von Klasus Kordon.

VLW20178

Während sich die Jury zur Beratung zurückzog, führte die Klasse 5b einen Sketch auf. Und dann stand die Siegerin des Vorlesewettbewerbs fest: Josephine Keil. Josephine las sicher und lebendig eine selbstgewählte Passage aus „Harry Potter – Die Kammer des Schreckens“ von J. Rowling. Und auch den fremden Text beherrschte sie flüssig und mit guter Betonung.

Die Jury setzte sich aus Frau Rohstock, Schulleiterin, Frau Schellenberger, Inhaberin des Buchladens Hexenturm, Frau Schweitzer, Vorsitzende des Fördervereins, Frau Ambrosch, Fachleiterin Deutsch sowie dem Klassenlehrer der Klasse 5a Herr Hempler zusammen.

Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde sowie ein Jugendbuch als Anerkennung.

Im Rahmen des Wettbewerbs wurde sich auch bei den vier Schülern (Chantal Zinke, Luca Beier, Jonas Beier und Leon Speith) bedankt, die sich an der Gestaltung zur Erinnerung an die Reichspogromnacht 1938 in Frielendorf beteiligt hatten.

Zum Abschluss sang Frau Ambrosch gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen ein Weihnachtslied aus Irland.

VLW20171

VLW20172

VLW20173

VLW20174

VLW20175

VLW20176VLW20177