Im Sinne dieses Mottos arbeiteten 53 Schülerinnen und Schüler mit dem erfolgserprobten Konzept vom Ostercamp daran, eigene Erfolge wieder möglich zu machen und ihre Stärken weiter auszubauen und haben in den Osterferien freiwillig die Schulbank gedrückt.

Die Idee, dass die „Schule zum Camp“ wird, war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Der Tagesablauf, d.h. auch das Lerntempo orientierte sich an den Bedürfnissen und Vorschlägen der Schülerinnen und Schüler. Morgens wurde ein reichhaltiges Frühstücksbuffet zu einem guten Start in den Vormittag angeboten. Gestärkt waren die Lerneinheiten und Projektangebote am Nachmittag kein Problem mehr. So wurde z.B. getanzt, Kubikmeter gebaut und gebastelt. Eben mal anders Schule gelebt und erlebt.

OCamp 20196

OCamp 20192

OCamp 20193

OCamp 20195

OCamp 20197