Am Donnerstag, den 01. Dezember 2016 gab es für die Ohetalschüler der Klasse 5a kein Entkommen, denn sie bekamen Besuch von dem THW Homberg, der gleich drei ihrer Rettungshunde mitbrachte, um etwas über die Arbeit mit den klugen Vierbeinern zu erzählen.

Als Höhepunkt konnten sich die Schülerinnen und Schüler auch noch selbst von den Fähigkeiten der tierischen Helfer überzeugen, indem sich die speziell für den Zweck der Trümmer- und Flächensuche ausgebildeten Hunde auf die Jagd nach ein paar verschollen geglaubten Testpersonen begaben.

Mit lautem Gebell der Spürnasen und nicht weniger lauten Begeisterungsrufen ihrer Zuschauer konnten schließlich alle Fährten erschnüffelt und die Klasse ohne Verluste zurück in den Unterricht gebracht werden.

 

THW1

Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a beobachten gespannt die Mitarbeiter des THW Homberg.

THW7

THW2

THW3 

THW6

THW5