Liebe Schulgemeinde, liebe Eltern

Seit Mai 2017 hat die Ohetalschule in Verna wieder einen Lehrer im Vorbereitungsdienst.

Daher möchte ich die Gelegenheit nun nutzen, um mich bei Ihnen kurz vorzustellen.

Mein Name ist Daniel Möller, ich bin 25 Jahre alt und bin wohnhaft in Ottrau, einem kleinen Dorf am südlichen Rand des Schwalm-Eder Kreises.

moeller

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern,

am 12. April 2017 habe ich meinen Dienst als neuer Lehrer an der Ohetalschule angetreten und möchte mich deshalb bei Ihnen kurz vorstellen.

Mein Name ist David Hempler, ich bin 31 Jahre alt, verheiratet und lebe zusammen mit meiner Frau in Schwalmstadt.

Nach dem Abitur an der Christophorusschule Oberurff verrichtete ich meinen Wehrdienst als Soldat auf Zeit und durchlief die Ausbildung zum Reserveoffizier. Im Anschluss daran studierte ich Geschichte und Sport für die Sekundarstufe I an der Justus-Liebig Universität in Giessen. Mein Referendariat absolvierte ich dann an der Ohetalschule in Verna und kam so von 2013 bis 2015 in den ersten Kontakt mit unserer tollen Schule.

hempler

Am Mittwoch, den 29.03.2017 besuchte uns das Team von Bühnengold, einer theaterpädagogischen Truppe aus Berlin, welche sich in unterhaltsamer und zugleich prägender Form der Thematik des Cybermobbings annahm.

Um den 6er,7er und 8er Klassen das stetig an Bedeutung zunehmende Thema nahebringen zu können, wurde die Sporthalle der Ohetalschule kurzerhand zur Theaterbühne umgewandelt. Die zwei professionellen SchauspielerInnen schafften es, die Schülerinnen und Schüler mit dem Stück „Klick & Kill – Generation WWW“ in ihren Bann zu ziehen um so kontrovers über die Gefahren aufzuklären, welche sich heutzutage für Kinder und Jugendliche in Sozialen Netzwerken verbergen können.

Buehnengold3